Für ein glückliches Leben im Autismus-Spektrum

Autismus-Spektrum: Asperger-Syndrom & Autismus

Mit dem Teufel am Mittagstisch?

SchuleDies ist ein Artikel, den ich für die Website der HE-SPECIAL-UK Mailingliste geschrieben habe. Dort gibt es eine Gruppe von Familien, die ihr gemeinsames Interesse an Hausunterricht zusammengebracht hat – und ihre gemeinsame Erfahrung, Kinder mit besonderen Bedürfnissen zu haben.

Drei Gründe, nicht an eine Autismus-Epidemie zu glauben

Autismus-Epidemie?Einigen Laiengruppen zufolge erlebt die Nation eine Autismus-Epidemie – ein rascher Anstieg der Prävalenz von Autismus aus unbekannten Gründen. Kein vernünftiges wissenschaftliches Indiz lässt jedoch die steigende Anzahl der diagnostizierten Fälle von Autismus auf irgendeinen anderen Grund zurückführen als auf eine Koppelung von absichtlicher Ausweitung der Diagnosekriterien mit erhöhtem öffentlichem Bewusstsein und gezielt verbessertem Auffinden von Fällen.

Heilen, wo nichts zu heilen ist

Foto IllustrationAmanda Baggs steht mit dem Rücken zur Kamera, schaukelt ihren Oberkörper vor und zurück. Ihre Hände bewegen sich, als würden sie Wellen schla­gen auf einer imaginären Wasseroberfläche. Man sieht eine Computertastatur, über die sie wieder und wieder mit der Handfläche streicht. Sie lässt ein Stück Papier vor der Kameralinse knistern, dreht einen Knauf einer Kommodenschublade, zieht einen Metalldraht über eine Türklinke, streicht mit ihrem Gesicht über ein geöffnetes Buch. Alles wird begleitet von ihrem monotonen, fast meditativen Summen. In My Language heißt das Video von Amanda Baggs auf der Internetplattform YouTube.

Vom Umgang mit Autismus: Auswirkungen einer gestörten Welt

Auswirkungen einer gestörten WeltAutismus ist eine Disposition, die erst im 20. Jahrhundert als Störung definiert wurde. Zwei von den drei Hauptkriterien für eine Autismus-Diagnose drehen sich um soziale Beziehungen – die andere Seite der Gleichung ist dabei die Gesellschaft.

Welt-Down-Syndrom-Tag: Gegen pränatale Diagnostik und selektive Abtreibung

Down-SyndromDer 21. März ist der Welt-Down-Syndrom-Tag. Für mich ein Anlass, ein paar Worte zu pränatalen Tests und ihren Folgen zu verlieren.
Das Down-Syndrom kann durch pränatale Tests vor der Geburt festgestellt werden – und wird es auch. Fast immer ist ein Schwangerschaftsabbruch die Folge.

Der “Autismus”-Begriff in den Medien

Autismus in den MedienDie Begriffe „Autismus” und „autistisch” werden in Medien & Politik zur Diskreditierung politischer Gegner und unliebsamer Meinungen verwendet. Wir wenden uns entschieden gegen eine solche missbräuchliche Verwendung des Begriffs Autismus. Zur Dokumentation hat Dr. Henning Schmölder hat eine erschreckende Sammlung von Zitaten erstellt, die wir hier veröffentlichen.

Pflege-Missstände: Heime als knallhartes Geschäft

Missstände in der PflegeDas gerade erschienene Buch Im Netz der Pflegemafia – Wie mit menschenunwürdiger Pflege Geschäfte gemacht werden von Claus Fussek und Gottlob Schober deckt Misstände in der Pflege auf – schonungslos, direkt und hervorragend recherchiert.

Mobbing: Ursachen, Hilfe und Strategien

Mobbing-freie ZoneKaum begegnet man Autist_innen ohne Mobbing-Erfahrung, fast in jeder autistischen Biografie trifft man auf dieses düstere Kapitel. „Autistische Kinder werden sehr oft gehänselt, so sehr sogar, dass das Gehänselt- oder Gemobbtwerden zum Merkmal des Phänotyps erhoben wurde” – schreibt Professor Morton Ann Gernsbacher in „Reziprokes Verhalten”.

Tony Attwood: “Ein ganzes Leben mit dem Asperger-Syndrom”

Tony Attwood: Ein ganzes Leben mit dem Asperger-SyndromTony Attwood ist in der Autismus-Szene weltweit einer der bekanntesten Psychologen. Er hebt sich von den meisten seiner Kolleg_innen dadurch ab, dass er das „Asperger-Syndrom” positiv darstellt: durch seinen Text „Die Entdeckung von Aspie” mit einer Liste von auf Stärken statt auf Schwächen bezogenen Kriterien wurde Tony Attwood unter „Aspies” beliebt.

Daniel Tammet: Elf ist freundlich und Fünf ist laut

Daniel Tammet

Bei Amazon kaufen

Ich habe in der Siegessäule, dem Berliner Queer-Magazin, von Daniel Tammet erfahren. Zwar hatte ich zuvor schon in einigen Autismus-Foren über den Savant Daniel Tammet gelesen, es hatte mich aber wenig interessiert – bis ich in der Siegessäule über den Menschen Daniel Tammet las. Dort beschränkte sich die Berichterstattung nicht darauf, aufzuzählen, wieviele Sprachen Tammet spricht oder wieviele Stellen der Zahl Pi er aufzählen konnte; ich las jetzt zum ersten Mal, dass er schwul war, einen Freund hatte und eine Website mit Online-Sprachkursen betrieb. Das war spannend und sympathisch und jetzt wollte ich auch das Buch Elf ist freundlich und Fünf ist laut von Daniel Tammet lesen.

Autismus & Sozialkompetenz: Reziprokes Verhalten

handsAutistischen Menschen wird oft mangelnde Reziprozität (Gegenseitigkeit) vorgeworfen. Prof. Gernsbacher zeigt in diesem Artikel, dass Eltern, Fachkräfte und andere Personen sich autistischen Kindern (oder Erwachsenen) gegenüber nicht reziprok verhalten. Wie aber sollen Kinder lernen, was sie nie erfahren? Tatsächlich hilft ein Elterntraining der sozialen Kompetenz der Kinder. Einer der lesenswertesten Artikel zur Förderung von Kindern mit Autismus und Asperger-Syndrom.

Heilt ABA Autismus?

Aba: Heilung für Autismus?ABA-Befürworter wiederholen nachdrücklich, dass die Erfolge der Verhaltensmodifikation für Autismus wissenschaftlich nachgewiesen seien. Prof. Morton Ann Gernsbacher hat sich die Studien angesehen – über das Ergebnis berichtet sie in diesem Artikel.

In Gedenken an Katie McCarron

KatieKatie McCarron war drei Jahre alt, als sie im Mai 2006 von ihrer Mutter, Karen McCarron, ermordet wurde. Am 17. Januar 2008 wurde die Mörderin in allen Anklagepunkten für schuldig befunden und zu 100 Jahren Gefängnis verurteilt. Die Anklage gegen Karen McCarron lautete auf vorsätzlichen Mord, Behinderung der Justiz und Verheimlichung eines Mordes.

Autismus verstehen: Das Problem mit Schulen

Autismus verstehen: Das Problem mit SchulenVor zwanzig Jahren unterrichtete ich eine Klasse, Länge bis auf Zentimeter zu schätzen und zur Kontrolle ihrer Einschätzung nachzumessen. Jake brach beinahe in Tränen aus, weil alle seine Antworten falsch waren… um einen oder zwei Zentimeter! Später, in einer Rechtschreibstunde, dachte ich, ich würde sie etwas lebhafter machen durch einige “unartige” Wörter, die alle phonetischen Regeln brachen. Jake war untröstlich. Wörter, die die Regeln brachen? Wie konnte das passieren?

Postmoderne Intersexualität – postmoderner Autismus?

IntersexualitätAlice Domurat Dreger schreibt in ihrem lesenswerten Buch Hermaphrodites and the Medical Invention of Sex (Harvard University Press 1998) über das Phänomen, das sie postmoderne Intersexualität genannt hat: Im Laufe des 19. Jhs. gewann die Medizin in Europa an Macht und Autorität und usurpierte die Entscheidungsmacht, die ihre Patient_innen sonst gehabt hätten, bzw. brachte sie zum Schweigen. Doch am Ende des 20. Jhs. erhoben sich die Stimmen und Forderungen nach Autonomie und Einfluss seitens der Patient_innen. Sie begannen, ihre Geschichten aufzuschreiben und sie bekannt zu machen.

Kein Mitleid für Mörder

FriedhofDie Normalisierung von Mordgedanken ist keine Unterstützung” – so nannte die Autorin des Blogs Ballastexistenz ihren Artikel, der mit den Worten beginnt:

Täter und Opfer oder Für wen gilt das Grundrecht auf Leben?

In memoriam: LiamAutisten werden kritisiert für alles, was sie tun und für alles, was sie nicht tun, für alles, was sie sagen und für alles, was sie nicht sagen. NT-Eltern hingegen werden kaum kritisiert, wenn sie ihr autistisches Kind ermorden.

Vorschlag für Regeln für Nicht-Autist_innen, die über Autist_innen oder Autismus schreiben

Autismus für JournalistenDieser Text basiert auf „Suggested Rules for Non-Transsexuals Writing about Transsexuals, Transsexuality, Transsexualism, or Trans ____.“ geschrieben von Jacob Hale, die uns so gut gefallen haben, dass wir sie für Autismus umgeschrieben haben.

Heime abschaffen!

Autismus & Heim?

Die Assistenz, die Leute bekommen, nimmt viele Formen an. Alle Leute bekommen eine Menge Unterstützung in ihrem täglichen Leben. Einige dieser Leute sind sich völlig darüber im Klaren, dass Menschen eine voneinander abhängige Spezies sind und dass sie selbst Begünstigte davon sind, und andere klammern sich an die Illusion, dass sie unabhängig wären. Einige Leute bekommen eine Art und Menge an Assistenz, die in ihrer Kultur ungewöhnlich ist. Wenn sie reich sind oder einer königlichen Familie angehören, mag das den Erwartungen entsprechen. Wenn sie genau dieselbe Art von Assistenz erhalten, weil sie behindert sind, wird es vielleicht als besonders und belastend gesehen. Ballastexistenz

Autismus-Begriff in den Medien: Was kann man tun?

Autismus & Medien„Autismus“ als Schimpfwort zur Verunglimpfung von (politischen) Gegnern erfreut sich in der Politik und den Medien einer großen Beliebtheit. Wir haben uns Gedanken gemacht, was wir als Community tun können, um gegen diese missbräuchliche Verwendung des Begriffs ‘Autismus’ vozugehen.