Für ein glückliches Leben im Autismus-Spektrum

Autismus-Spektrum: Asperger-Syndrom & Autismus

“Die Zeitfalte”: Kinderbuch von Madeleine L’Engle

Kinderbuch “Die Zeitfalte”Autistische Kinder haben meist wenig Vorbilder. Während neurotypische Kinder in vielen Kinderbüchern und -filmen Vorbilder finden, mit denen sie sich identifizieren können, ist es für autistische Kinder oft schwer, ihre besonderen Charakteristiken in wertschätzender Weise repräsentiert zu sehen.

Ich möchte heute ein Kinderbuch mit vielen interessanten, “geekigen” und exzentrischen Charakteren vorstellen: Es heißt “Die Zeitfalte” von Madeleine L’Engle und feiert in diesem Jahr seinen fünfzigsten Geburtstag.

Schlafprobleme bei autistischen Kindern: So helfen Sie Ihrem Kind

Schlafprobleme bei KindernDie Nacht durchzuschlafen ist etwas, das alle Kinder erst lernen müssen. Für autistische Kinder kann es manchmal ein schwieriger und scheinbar unmöglicher Prozess sein. Das kann wiederum enorme Auswirkungen auf ihre Familien haben. Dieser Leitfaden erklärt, warum Ihr Kind eine Schlafstörung haben könnte und was Sie tun können, um Ihrem Kind und Ihnen selbst eine friedlichere Nacht zu ermöglichen.

Asperger & Hausaufgaben-Probleme: Tipps für Eltern

Hausaufgaben-FrustViele Eltern autistischer Kinder berichten, dass es ihren Kindern schwerfällt, ihre Hausaufgaben zu erledigen. In diesem Artikel stellen wir einige Methoden vor, die vielleicht helfen, die ungeliebten Aufgaben zügiger und stressfreier zu erledigen.

Zwei von drei autistischen Kindern werden gemobbt

Mobbing-freie ZoneEine neue Umfrage der britischen Autismus-Organisation National Autistic Society (NAS) zeigt, dass mehr als 60 Prozent der autistischen Kinder in der Schule gemobbt werden und mehr als 20 Prozent sagen, dass sie keine Freunde haben. Die Erkenntnisse offenbaren ein beunruhigendes Bild der Isolation, mit der viele Kinder und junge Menschen im Jahr 2012 immer noch konfrontiert sind.

Asperger Syndrom & High Functioning Autismus: Gibt es einen Unterschied?

Asperger-Syndrom oder High-Functioning-Autismus: Was ist der Unterschied?Hochfunktionaler Autismus (High-Functioning-Autismus) und Asperger-Syndrom sind beides Formen von Autismus. Forscher sind sich nicht sicher, ob es sinnvoll ist, zwei unterschiedliche Diagnosen beizubehalten. Menschen mit Asperger-Syndrom und mit High-Functioning-Autismus sind im Erwachsenenalter oft nicht mehr zu unterscheiden. Aber einige mögliche Unterschiede werden noch diskutiert.

Der verbale (sprachliche) Lernstil

Robbert-van-der-Steeg-by-saDer verbale Lernstil beinhaltet sowohl das geschriebene als auch das gesprochene Wort. Wenn Du diesen Lernstil verwendest, findest Du es einfach, Dich auszudrücken, sowohl mündlich als auch in Schriftform. Du liest und schreibst gern. Du spielst gern mit den Bedeutungen oder Klängen von Wörtern, wie z.B. in Zungenbrechern, Reimen, Limericks oder ähnlichem. Du hast einen großen Wortschatz und wenn Du die Bedeutung eines Wortes nicht kennst, schlägst Du es nach oder fragst jemanden danach. Du verwendest diese Wörter, und auch Redewendungen, die Du aufgeschnappt hast, wenn Du mit anderen redest.

Der logisch-mathematische Lerntyp

Wissenschaftler bei der ArbeitWenn Du ein logischer Lerntyp bist, verwendest Du gern deinen Grips für logische und mathematische Überlegungen. Du erkennst Muster einfach, ebenso wie Verbindungen zwischen scheinbar unzusammenhängenden Inhalten. Dadurch kannst Du Informationen klassifizieren und gruppieren, um sie besser verstehen und lernen zu können.

Der haptische Lerntyp

Haptisch LernenHaptische Lerntypen verwenden bevorzugt ihre Hände, Bewegungen und ihren Tastsinn, um etwas über die Welt, die sie umgibt, zu lernen. Oft mögen sie Sport und Bewegungsspiele und auch andere körperliche Aktivitäten wie Gärtnern oder Holzarbeiten. Vielleicht tanzen sie gern.

Der auditive Lernstil

Kind lauscht nach GeräuschenWenn Du ein auditiver Lerntyp bist, arbeitest Du gern mit Geräuschen und Musik. Du hast ein gutes Gefühl für Rhythmus und Tonlage. Üblicherweise kannst Du singen, ein Instrument spielen oder die Geräusche unterschiedlicher Instrumente erkennen. Bestimmte Musik weckt starke Emotionen in Dir. Du bemerkst die Soundtracks in Filmen oder Fernsehsendungen. Oft erwischt Du Dich dabei, wie Du einen Song oder eine Melodie summst oder klopfst, oder Dir geht ohne Anlass eine Melodie durch den Kopf.

Alle meine Katzen – eine Liebeserklärung

KatzeVielleicht hat ja alles einen etwas ungünstigen Verlauf genommen, als man damit anfing, Autisten als behindert zu bezeichnen.
Wenn etwas erst einmal einen Namen hat …

Eine andere Sicht auf Autismus …

Das Sprechwort

DelphineEs war einmal ein kleines Wort, ein Sprechwort.
Das Sprechwort heißt “Im Meer!”
Das Sprechwort war ganz traurig, denn niemand passte zu ihm. Eines Tages ging das Sprechwort spazieren. Da traf es ein anderes Sprechwort das war ebenfalls traurig. Da fragte das Sprechwort das andere Sprechwort: “Wie heisst Du?”

“Ich bin Autist und das ist gut so”

Mutter und Kind, Hände halten“Ich bin Autist und das ist gut so” sagte meine Tochter irgendwann aus heiterem Himmel Sonntag früh beim Frühstück. Eine Aussage, die mich tief in meinem Herzen noch heute berührt. Ein langer Weg für uns bis zu diesem Tag.

Das Treffen auf Augenhöhe

Auf AugenhöheIm Februar bekam mein Mann seine Asperger-Diagnose. Es war für mich keine Überraschung. Unsere gemeinsame Tochter hat auch das Asperger Syndrom und wurde schon vor Jahren diagnostiziert. Mein Fehler war nur, dass ich dachte, dass mit seiner Diagnose alles besser werden würde.

Besuche in der Welt der Anderen

Dampflok„Sie sind von wo angereist?“ Der Arzt kann es gar nicht fassen.

Dabei ist er es doch, der mich zwei Tage zuvor angerufen hat. Was hätte ich denn anderes tun können? Dortbleiben? Unmöglich. In dieser Situation gibt es nur eine einzige Handlungsoption. Alles andere ist unvorstellbar.

„Wissen Sie, manche Leute kommen nicht einmal aus einem anderen Bundesland.“

Und ich bin aus dem Ausland extra hergekommen, weil meine Mutter auf der Intensivstation liegt.

Der visuell-räumliche Lernstil

Mind MapVisuelle Lerntypen bevorzugen Bilder, Diagramme, Fotos, Farben, und Karten, um Informationen zu organisieren und mit anderen zu kommunizieren. Sie lesen lieber als zuzuhören. Es fällt ihnen leicht, Gegenstände, Pläne und Ergebnisse gedanklich zu visualisieren. Sie haben ebenfalls einen guten Orientierungssinn und verlaufen sich selten. Sie kritzeln oft beim Denken oder Reden.

Liebe Eltern autistischer Kinder!

Eltern autistischer KinderWir sind nicht Eure Feinde.

Wenn Ihr Eltern seid und wollt, dass Euer Kind ein besseres Leben hat, dann sind wir nicht Eure Feinde. Wir wollen, dass jede einzelne autistische Person ein gutes und glückliches Leben hat. Wir wollen, dass autistische Menschen die Möglichkeit haben, alles zu lernen, was sie lernen wollen. Wir wollen, dass autistische Menschen in einer Welt leben, in der sie so akzeptiert werden, wie sie sind.

Nicht mehr autistisch: Braucht Wirsing-Essen eine Diagnose?

Auf dem Kopf stehendes Cover des Buchs: Ein guter Tag ist ein Tag mit WirsingVia Twitter wurde ich auf einen Offenen Brief an Nicole Schuster aufmerksam. Darin kritisieren mehrere Menschen Nicole Schusters Entscheidung, sich nicht mehr als Autistin zu bezeichnen.

Nicole Schuster stand “als Autistin” stark im Licht der Öffentlichkeit. Sie schrieb eine Autobiografie über sich als Autistin, “Ein guter Tag ist ein Tag mit Wirsing”, sowie verschiedene Bücher über Autismus, ließ ihren Alltag für eine Doku filmen und gab Interviews in Talk-Shows und Zeitschriften. Möglicherweise ist oder war sie für andere autistische Menschen eine Identifikationsfigur oder sogar ein Vorbild. Und jetzt? Nicht mehr autistisch? Muss man jetzt auch am eigenen Selbstbild zweifeln?

Forschungsgelder in der Medizin: Wohin sollten sie gehen?

Medizinische Autismus-Forschung?Dieser Artikel wurde ursprünglich auf der Mailingliste ANI-L gepostet, nachdem ich woanders einen Beitrag gelesen hatte, in dem sich jemand darüber beschwerte, dass die National Institutes of Health (NIH) mehr finanzielle Mittel für die Forschung über Mukoviszidose bereitstellen als für Autismus, obwohl Autismus und Mukoviszidose mit ungefähr derselben Häufigkeit in der Bevölkerung auftreten.

Lisbeth Salander: Hackerin, Kämpferin – Autistin?

Lisbeth Salander: Hackerin, Kämpferin – Autistin?Lisbeth Salander ist 1,54 klein, bleich, mager und hat kurze schwarzgefärbte Haare. Sie ist 24, sieht aber eher aus wie 14. Ihre Nase und ihre Augenbrauen sind gepierct, auf ihrer linken Schulter ist ein Drachen eintätowiert, im Nacken trägt sie ein Wespen-Tattoo und auch um ihrem linken Oberarm und ums Handgelenk schlingen sich Tätowierungen. Sie trägt eine schwarze Lederjacke und ebenso schwarze Jeans und Stiefel. Lisbeth Salander ist neben dem Journalisten Mikael Blomkvist die Heldin von Stieg Larssons preisgekrönter Millenium-Trilogie.

Was ist Leichte Sprache?

Leichte SpracheDas ist ein Text in Leichter Sprache.

Warum ist Leichte Sprache wichtig?

Leichte Sprache können alle besser verstehen.
Viele Menschen mit Autismus verstehen Leichte Sprache besser.
Menschen mit Lern-Schwierigkeiten verstehen Leichte Sprache besser.