Für ein glückliches Leben im Autismus-Spektrum

Autismus-Spektrum: Asperger-Syndrom & Autismus

Heime abschaffen!

Autismus & Heim?

Die Assistenz, die Leute bekommen, nimmt viele Formen an. Alle Leute bekommen eine Menge Unterstützung in ihrem täglichen Leben. Einige dieser Leute sind sich völlig darüber im Klaren, dass Menschen eine voneinander abhängige Spezies sind und dass sie selbst Begünstigte davon sind, und andere klammern sich an die Illusion, dass sie unabhängig wären. Einige Leute bekommen eine Art und Menge an Assistenz, die in ihrer Kultur ungewöhnlich ist. Wenn sie reich sind oder einer königlichen Familie angehören, mag das den Erwartungen entsprechen. Wenn sie genau dieselbe Art von Assistenz erhalten, weil sie behindert sind, wird es vielleicht als besonders und belastend gesehen. Ballastexistenz

Autismus-Begriff in den Medien: Was kann man tun?

Autismus & Medien„Autismus“ als Schimpfwort zur Verunglimpfung von (politischen) Gegnern erfreut sich in der Politik und den Medien einer großen Beliebtheit. Wir haben uns Gedanken gemacht, was wir als Community tun können, um gegen diese missbräuchliche Verwendung des Begriffs ‘Autismus’ vozugehen.

Delfintherapie?

autismus-delfintherapieEine Stellungnahme gegen die Delfintherapie anlässlich des Fachgesprächs der Grünen Delfintherapie in Deutschland am 28.06.2007 im Deutschen Bundestag. Den Text haben wir an die Teilnehmenden des Fachgesprächs verteilt. Wir bedanken uns für die Einladung.

Kein Mensch sein.

MenschUngefähr zu der Zeit als ich Präsidentin der Association for Psychological Science geworden bin, fing Wray Herbert, Direktor der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit der APS, an, in seinem mittlerweile syndizierten Blog „Wir sind nur Menschen“ zu publizieren. Ich will nicht so tun, als sei mir das Innere seiner Gedankengänge vertraut, doch ich schätze, dass Wray diesen Namen für sein Blog wählte, um unseren verschiedensten Kuriositäten, Exzentrizitäten und Neigungen viel Raum zu bieten. Wir können dies tun, wir können auch jenes tun, weil, na ja, wir sind doch schließlich Menschen.

Krisendienste für Menschen im Autismus-Spektrum

Autismus: Barrierefreier Krisendienst?Alle Menschen können schwierige Lebenslagen und Krisen durchleben. Um Menschen in solchen Situationen zu helfen, gibt es verschiedene Angebote, z.B. Kriseneinrichtungen. Was ist aber mit Autist_innen in einer Krisensituation – welche Bedürfnisse haben sie? Sind bestehende Kriseneinrichtungen für Autist_innen geeignet? Was muss anders werden?

Bin ich autistisch? Asperger?

Bin ich Autist? Habe ich Asperger?Wenn du Autismus bzw. das Asperger-Syndrom gerade (für dich) neu entdeckt hast, beschäftigst du dich vielleicht sehr intensiv mit der Frage, ob du autistisch bist oder nicht. Für viele ist das eine anstrengende Zeit; sie stellen vieles in Frage – sich selbst, ihre Vergangenheit, unsere Gesellschaft, “Normalität” – und kommen zu ganz unterschiedlichen Schlussfolgerungen und Selbstdefinitionen. Aber eins nach dem anderen.

Der Druck auf Eltern

Eltern von autistischen KindernObwohl ich unnachsichtig ins Gericht gehe mit jenen, die Eltern falsche Hoffnungen machen, die von den Ängsten der Eltern autistischer Kinder leben, ist es wichtig, daran zu erinnern, dass diese Ängste real sind. Sie mögen nicht gerechtfertigt sein. Sie mögen von den Medien und skrupellosen Forscher_innen und Mediziner_innen angetrieben werden. Aber nichtsdestotrotz sind sie real und Eltern brauchen Hilfe, um damit umzugehen.

Kultur und Ignoranz

Kultur und IgnoranzZusammenfassung: Autismus wird durch eine Reihe von Diagnosekriterien definiert, die Dysfunktionen in einer kulturell voreingenommenen Weise identifizieren, die Erwartungen und Urteile schädlich verfälschen. Es wird argumentiert, dass dies tendenziell eine nachteilige Wirkung auf die Bildung und die Lebensqualität autistischer Individuen hat, indem es unangemessene negative Erwartungen bezüglich ihrer Fähigkeiten verursacht. Es ist konstruktiver, Autismus nicht als eine Krankheit, sondern als Aspekt essentieller menschlicher Vielfalt zu sehen. Besondere Aufmerksamkeit ist den Themen um Empathie gewidmet. Belege vieler positiver Charakteristika der autistischen Disposition werden diskutiert.

Die Entdeckung von Aspie

Die Entdeckung von Aspie, Tony AttwoodEinige der größten Entdeckungen dieses Jahrhunderts waren kreative und zielstrebige Anstrengungen, um “Was wäre, wenn…?”-Fragen zu beantworten. Was wäre, wenn Menschen fliegen könnten? Was wäre, wenn elektrische Energie nutzbar gemacht werden könnte, um Licht zu erzeugen? Was wäre, wenn es ein einfach zu erreichendes, internationales Kommunikations- und Informationsnetzwerk gäbe? Die Antworten resultierten in bleibenden Veränderungen: Flugreisen, Glühbirnen, das Internet. Diese Entdeckungen haben ihre weniger effektiven Pendants vom Gebrauch fast völlig verdrängt: Verschwunden sind Postkutschen, Gaslaternen und vielbändige, gebundene Enzyklopädien. Diese Verbesserungen erinnern uns daran, dass wir die Möglichkeit und Fähigkeit haben zu experimentieren, umzugestalten, umzudenken und uns etwas vorzustellen. In diesem Geist verweist dieser Artikel auf eine neue Frage: Was wäre, wenn das Asperger-Syndrom anhand seiner Stärken definiert wäre? Was würde sich ändern?

Hochbegabt und introvertiert

Autismus & IntelligenzDie westliche Zivilisation wird heute vom extravertierten Standpunkt beherrscht. Das liegt daran, dass Extravertierte Introvertierte an Zahl um drei zu eins übertreffen, lauter sind als Introvertierte und leichter verständlich sind als Introvertierte.

Ich denke in Bildern, du lehrst in Worten: Hochbegabte visuell-räumliche Lerntypen

Visuelle Lerntypen in der SchuleDr. Linda Silverman, die Pionierin des Konzepts der visuell-räumlichen Lerntypen erkennt zwei Typen hochbegabter visuell-räumlicher Lerntypen. Der erste sind Kinder, die als hochbegabt erkannt werden und bei einem IQ-Test extrem hohe Ergebnisse erzielen, weil sie sehr gute Fähigkeiten zeigen sowohl bei Aufgaben, die eine visuell-räumliche Verarbeitung verwenden als auch bei denen, die auditiv-sequenzielle Denkprozesse verlangen. Der zweite sind Kinder, die gescheiter sind als ihre IQ-Ergebnisse, die große Fähigkeiten im visuell-räumlichen Denken und deutliche Schwächen in der auditiv-sequenziellen Verarbeitung haben. Diese Kinder werden oft nicht als hochbegabt erkannt und kämpfen in der Schule mit Schwierigkeiten, weil weder ihre Intelligenz noch ihr ungewöhnlicher Lernstil anerkannt wird. Diese Arbeit konzentriert sich auf den zweiten Typ visuell-räumlicher Lerntypen, die in der schulischen Umgebung “gefährdet” sind, solange nicht ihr Lernstil erkannt und entsprechende Änderungen der Lern- und Lehrpraxis vorgenommen werden.

Was bedeutet es, anders zu sein?

Anderssein & Norm: Was heißt das?Autistische Menschen sind anders als andere Menschen. Wir hören das die ganze Zeit, aber was bedeutet es wirklich?

Willkommen in Holland

Willkommen in HollandOft werde ich gebeten, meine Erfahrungen zu beschreiben, wie es ist, ein behindertes Kind aufzuziehen. Damit Menschen, die nicht diese einzigartige Erfahrung gemacht haben, es verstehen und sich vorstellen können, wie sich das anfühlen würde. Das ist etwa so…

Trauert nicht um uns

Eltern & KindEltern berichten oft, dass es das traumatischste Erlebnis war, das ihnen je widerfahren ist, als sie erfuhren, dass ihr Kind autistisch ist. Nicht-autistische Menschen sehen Autismus als eine große Tragödie, und Eltern erleben während aller Lebensphasen des Kindes und der Familien ständige Enttäuschungen und Traurigkeit.

Aber diese Traurigkeit stammt nicht vom Autismus des Kindes an sich. Es ist eine Trauer über den Verlust des normalen Kindes, auf das die Eltern gehofft und das sie erwartet hatten.

Hans Asperger – selbst ein “Asperger”?

Hans Asperger

Hans Asperger

Das Jahr 2006 wurde von einigen Organisationen zum “Internationalen Asperger Jahr” erklärt. Denn vor hundert Jahren wurde Hans Asperger geboren, der Arzt, nach dem das Asperger-Syndrom benannt ist. Grund genug, einmal zu fragen: wer war eigentlich Hans Asperger?

Autistic Pride Day

Autistic Pride Day

Was wird eigentlich jährlich am 18. Juni, dem Autistic Pride Day, gefeiert? Was ist überhaupt “Autistic Pride und woher kommt das Wort “pride”?

Autismus & Intelligenz: Manche IQ-Tests unterschätzen Autisten

Autismus & IntelligenzLaut Laurent Mottron, Professor der Abteilung für Psychiatrie der Universität Montreal, wird allgemein angenommen, dass 75% der Autisten intelligenzbehindert sind, jedoch sei dies überhaupt nicht belegt. Er schlägt vor, dass 25% ein zutreffenderer Wert sei. “Das Problem ist”, so Mottron, “dass autistische Intelligenz nicht korrekt gemessen wird”.

High Functioning Autismus: Was ist das?

High-Functioning-AutismusHigh-Functioning Autismus (hochfunktionaler Autismus) ist eine Form von frühkindlichem Autismus. In ICD und DSM ist er nicht einzeln gelistet. Die Bezeichnung wird meist verwendet, wenn die Person

  • die Kriterien für frühkindlichen Autismus erfüllt
  • die Sprachentwicklung verzögert ist und
  • bei einem Intelligenztest im normalen oder überdurchschnittlichen Bereich abschneidet.

Asperger-Diagnose im Erwachsenen-Alter

Asperger/Autismus-DiagnoseDas Asperger-Syndrom ist erst seit 1990 bzw. 1994 in die Diagnose-Handbücher ICD und DSM aufgenommen worden. Erst seit der Jahrtausendwende wird die Diagnose allmählich bekannter – allerdings vor allem bei Kinder- und Jugendpsychologen.

Definition & Formen von Autismus

Autismus DefinitionIn diesem Artikel geht es um die verschiedenen Formen von Autismus, worin sie sich unterscheiden, und was sie gemeinsam haben. Wir beginnen mit den Gemeinsamkeiten, jenen Merkmalen, die alle Menschen im Autismus-Spektrum in irgendeiner Weise gemeinsam haben: Die Definition von Autismus.