Für ein glückliches Leben im Autismus‑Spektrum

Autismus ist eine angeborene Behinderung, die sich darauf auswirkt, wie Menschen die Welt wahrnehmen und mit anderen interagieren.

Autistische Menschen sehen, hören und fühlen die Welt anders als andere Menschen.

Wenn man autistisch sind, ist man ein Leben lang autistisch; Autismus ist keine Krankheit und kann nicht geheilt werden. Für viele autistische Menschen ist Autismus ein grundlegender Aspekt ihrer Identität.

Wenn ich mit den Fingern schnippen könnte und nicht mehr autistisch wäre, ich würde es nicht tun. Autismus ist Teil dessen, was ich bin.

Temple Grandin

Autismus ist ein Spektrum. Alle autistischen Menschen haben bestimmte Schwierigkeiten gemeinsam, aber Autismus wirkt sich auf unterschiedliche Weise auf sie aus. Einige Menschen im Autismus-Spektrum haben auch Lernbehinderungen, psychische Probleme oder andere Herausforderungen. Das bedeutet, dass sie auf unterschiedliche Weise unterstützt werden müssen.

Wenn du eine autistische Person getroffen hast, dann hast du genau eine autistische Person getroffen.

Alle Menschen im Autismus-Spektrum lernen und entwickeln sich. Mit der richtigen Art von Unterstützung kann man allen helfen, ein erfülltes selbstbestimmtes Leben zu führen.

Wie häufig ist Autismus?

Autismus ist viel häufiger, als die meisten Menschen denken. Das amerikanische CDC, eine Behörde des US-amerikanischen Gesundheitsministeriums, führt regelmäßig Studien über die Häufigkeit von Autismus bei Schulkindern durch. Sie schätzen diese auf 1,8%. Das heißt: Ungefähr eine von 54 Personen ist autistisch. In aktuellen internationalen Studien findet man vergleichbare Zahlen.

Autismus Häufigkeit: Einer von 54 Menschen ist autistisch.

Für Deutschland gibt es solche Studien nicht. Die Forschung der vergangenen Jahrzehnte hat aber gezeigt, dass Autismus Menschen aller Nationalitäten und aller sozialen und kulturellen Hindergründe gleichermaßen betrifft. Deshalb kann man hochrechnen, dass in Deutschland ungefähr anderthalb Millionen Menschen autistisch sind.

Es gibt 1.500.000 autistische Menschen in Deutschland.

Die meisten autistischen Erwachsenen in Deutschland wissen nicht, dass sie autistisch sind – früher waren die Diagnosekriterien für Autismus sehr viel enger gefasst.

Übrigens: Man sieht es autistischen Menschen oft nicht an, dass sie autistisch sind. Einige Eltern autistischer Kinder haben die Erfahrung gemacht, dass andere Menschen ihr Kind einfach für ungezogen halten. Autistische Erwachsene werden oft missverstanden.

-> Link zu Häufigkeit (Seite überarbeiten!)

Charakteristika von Menschen im Autismus-Spektrum

Autismus ist nicht etwas, das eine Person hat, oder eine Glaskugel, in der eine Person gefangen ist. Es gibt kein normales Kind hinter dem Autismus. Autismus ist eine Art zu Sein. Er ist tiefgreifend; er färbt jede Erfahrung, jede Empfindung, jede Wahrnehmung, jeden Gedanken, jedes Gefühl und jede Begegnung, jeden Aspekt des Daseins.

Jim Sinclair

Autismus-Symptome: Was ist Autismus?



Sprache

Nicht sprechen zu können, ist nicht dasselbe wie nichts zu sagen zu haben.

Ich habe genug zugehört. Jetzt bin ich dran mir sprechen, egal wie es klingt. Mit einem elektronischen Gerät, meinen Händen, oder meinem Mund. Jetzt bist du dran mit zuhören. Bist du bereit?

Neal Katz

-> Links zu
Echolalie
(zukünftig) Warum spricht mein Kind nicht?
(zukünftig) Unterstützte Kommunikation

Soziale Kommunikation und Interaktion

Zu Fragen verhielt ich mich ganz konkret. Kannst du…? beantwortete ich mit einem Ja und das bedeutete Ja, ich kann. Daher war der Effekt meines Ja auf die Frage Kannst du mal dein Zimmer aufräumen? nicht der gewünschte. Ich begriff überhaupt nicht, warum sie sich in diesem Fall so sehr über mich aufregten.

Gunilla Gerland

Für das übliche Hin- und Her eines Gespräches hatte ich kein Gefühl. Am einfachsten wäre es gewesen, wenn ich gleich hätte sagen dürfen, was ich zu sagen hatte und der andere anschließend gesprochen hätte. Dieses Vor- und Zurückspringen, diese Bemühung darum, eine Bemerkung an der richtigen Stelle unterzubringen, das war schwierig und ermüdend.

Gunilla Gerland

Das Leben im Autismus ist eine miserable Vorbereitung auf das Leben in einer Welt ohne Autismus. Die Höflichkeit hat viele Näpfchen aufgestellt, in die man treten kann. Autisten sind Meister darin, keines auszulassen.

Axel Brauns

Ich schwankte oft zwischen verschiedenen Akzenten, Stimmlagen und Arten, wie ich Menschen beschrieb. Manchmal klang mein Akzent ganz geschliffen und kultiviert. Manchmal sprach ich, als käme ich aus der Gosse. Manchmal war meine Stimmlage normal, zu anderen Zeiten war sie tief, als würde ich Elvis nachmachen. Wenn ich jedoch aufgeregt war, hörte sie sich an wie Micky Maus, nachdem sie von einer Dampfwalze überfahren war – hoch und flach.

Donna Willams

Ich weiß jetzt, dass es für mich völlig normal ist, Menschen nicht anzusehen, wenn ich mit ihnen spreche. Wir Asperger fühlen uns damit einfach nicht wohl. Ich verstehe wirklich nicht, warum es als normal gilt, jemandes Augäpfel anzustarren.

John Elder Robison

Ich weiß nicht, wie ich mit Leuten reden soll. Soziale Regeln sind schwer zu verstehen, da sie sich ständig ändern. Ich weiß nie, was die Leute von mir erwarten.

Tina J. Richardson

Ich könnte meine Kindheit und Jugend in einem Wort zusammenfassen: Missverständnisse. Den größten Teil meines Schullebens verbrachte ich im Schutzmodus. Das machte jeden ‚Nutzen‘, den ich durch Geselligkeit bekommen konnte, nutzlos.

Tina J. Richardson

Ich wünschte, die Leute würden sagen, was sie meinen. Ich verstehe nicht, wozu man redet, wenn man die eigentliche Botschaft nicht sagt. Klare Kommunikation hilft mir, nicht misszuverstehen.

Tina J. Richardson

Ich sehe vielleicht so aus, als würde ich nicht zuhören, aber glaub mir, dass mich an alles erinnern werde.

Tina J. Richardson

Manchmal sagen die Leute, dass autistische Kinder nicht in der Lage wären zu lieben. Das ist lächerlich. Mein Sohn liebt sehr innig. Er kommuniziert einfach nicht gut.

Hannah Ewald

Jeder von uns, der lernt, mit euch zu sprechen, jede von uns, die lernt, in eurer Gesellschaft zu funktionieren, jeder von uns, der die Hand ausstreckt, um eine Verbindung zu euch herzustellen, bewegt sich auf außerirdischem Territorium und nimmt Kontakt zu außerirdischen Wesen auf. Wir verbringen unser ganzes Leben damit, das zu tun. Und dann erzählt ihr uns, wir seien nicht fähig, Beziehungen aufzubauen!

Jim Sinclair

-> Links zu
Asperger und Kommunikation
(evtl. zukünftig) Pragmatik

Wahrnehmung

Autismus ist der Filter, den alle meine anderen Sinne durchlaufen müssen, sowohl Input als auch Output.

Stuart Duncan

Während sich die meisten Menschen in wenigen Minuten an neue Kleider gewöhnen, brauche ich dafür drei oder vier Tage.

Temple Grandin

Autismus ist Segen UND Fluch. Ich bemerke wunderschöne Dinge, wie den Krabbelkäfer im Gras, aber nicht, dass die Wiese, auf der das Gras wächst, ein Fußballfeld ist.

Andreas

Manche Geräusche schmerzen meine Ohren so, wie wenn der Bohrer beim Zahnarzt einen Nerv trifft.

Temple Grandin

Ignoriere nicht, was dein Kind fühlt und erlebt. Wenn es bestimmte Stoffe auf der Haut nicht ertragen kann, zwinge es nicht dazu, sie zu tragen, weil es dir so gut gefällt.
Versuche nicht, dein Kind ‚normal‘ zu machen. Das wird nie passieren. Das einzige, was passiert, wenn du es versucht, ist, dass dein Kind mit dem Gefühl aufwächst, ein minderwertiger Mensch zu sein. Es wird denken, dass es nie akzeptiert werden wird, weil es nicht einmal ihre eigenen Eltern akzeptieren.

Stress und emotionale Extreme haben schon immer meine sensorischen Empfindlichkeiten verstärkt – besonders die auditiven.

Lynne Soraya

Sobald du akzeptierst, dass ein autistisches Kind die Welt auf eine völlig andere Weise erlebt als du, wirst du offen dafür sein, seine Eigenarten und Verhaltensweisen zu verstehen.

Manchmal. An belebten Orten. Kann es sein, dass ich flüchten muss. Ich bin nicht unhöflich. Ich helfe mir selbst.

Tina J. Richardson

Ich habe manchmal stille Zusammenbrüche, die als Shutdowns bezeichnet werden. Der sensorische Input wird zu viel. Ich bin körperlich und emotional erschöpft. Ich rolle mich an einem sicheren Ort zu einem Ball zusammen, um mich zu erholen.

Tina J. Richardson

-> Links zu
Wahrnehmung
(zukünftig) Meltdowns

Untypische Lernwege, Problemlösungen und Fähigkeitsprofile

Mein Gehirn ist wie die Google Bildersuche.

Temple Grandin

Jahre, bevor Ärzte mich über meinem hochfunktionalem Autismus in Kenntnis setzten und die Trennung, die er zwischen Person und Sprache verursacht, musste ich mir die Welt zusammenreimen, so gut ich es konnte. Aber ich dachte und fühlte und träumte manchmal sogar in einer privaten Sprache aus Zahlen.

Daniel Tammett

-> Links zu
Donna Williams Lernstile
(zukünftig) Monotropismus-Theorie
(zukünftig) autistisch Denken und Lernen

Intensive, oft sehr spezielle Interessen

Autistische Kinder entwickeln alle Arten von Begeisterungen. Sich auf ein einzige Thema zu fokussieren, gibt dem Kind vielleicht ein Gefühl von Kontrolle, von Vorhersehbarkeit und Sicherheit in einer Welt, die unvorhersehbar ist und beängstigend sein kann.

Barry M. Prizant

Es sind keine Obsessionen. Es sind Interessen, die vorhersehbar und beruhigend sind.

Tina J. Richardson

Ich habe Asperger-Syndrom, aber ich komme damit klar. Eines meiner Symptome war meine Leidenschaft für Geister und Polizei – ich habe zum Beispiel immer ein Polizeiabzeichen mit mir herumgetragen. Ich war ganz besessen von Hans Holzer, dem großartigsten Geisterjäger aller Zeiten. So entstand die Idee für meinen Film Ghostbusters.

Dan Aykroyd

Als ich den europäischen Rekord für das Aufsagen von Pi geknackt habe, weckte das das Interesse von Professor Simon Baron-Cohen in Cambridge, und er diagnostizierte mich schließlich mit Asperger-Syndrom.

Daniel Tammet

Menschen sind wertvoll, unabhängig davon, ob sie besondere Fähigkeiten haben oder nicht. Wenn die Gesellschaft uns nur akzeptiert, weil wir hin und wieder etwas Cooles können, dann sind wir nicht akzeptiert.

Ari Ne’eman

-> Links zu
(zukünftig) „Spezialinteressen“

Atypische, manchmal repetitive Bewegungen

-> Links zu
(zukünftig) Stimming

Bedürfnis nach Beständigkeit

Überraschungen konnte ich nicht leiden, und das galt für alle Bereiche des Daseins. Um überhaupt mit einer Situation klarzukommen, musste ich darauf vorbereitet sein.

Gunilla Gerland

Ich weiß gern, was passiert, damit ich mich vorbereiten kann. Ich denke mir Szenarien aus, was passieren könnte. Das hilft mir klarzukommen.

Tina Richardson

-> Links zu
(zukünftig) Routinen und der Umgang mit Veränderungen

Ich betrachte ‚autistisch‘ als ein Wort für einen Teil der Funktionsweise meines Gehirns, nicht für eine enge Reihe von Verhaltensweisen und schon gar nicht für eine Reihe von Grenzen eines Stereotyps, innerhalb dessen ich mich bewegen muss.

Mel Baggs

Nach autistischen Maßstäben ist das „normale“ Gehirn leicht ablenkbar, ist zwanghaft sozial und leidet unter einem Defizit an Aufmerksamkeit für Details und Routine. So erleben die Menschen auf dem Spektrum die neurotypische Welt als unerbittlich, unberechenbar und chaotisch, ständig zu laut und voller Menschen, die wenig Respekt vor dem persönlichen Raum haben.

Steve Silberman, Autor von NeuroTribes

Die Geschichte von Autismus

(Fotos)
(Zitate)
-> Links zu
Hans Asperger
(zukünftig) Entdeckung von Autismus

Es scheint uns, als wäre für gewisse wissenschaftliche oder künstlerische Höchstleistungen ein Schuss ´Autismus´ geradezu notwendig.

Hans Asperger

Von Anfang an, als jemand sich das Wort Autismus hat einfallen lassen, wurde Autismus von außen beurteilt, vom Erscheinungsbild her, nicht von innen, danach, wie er erlebt wird.

Donna Williams

Diagnose Autismus

Eine Diagnose ist das formale Erkennen von Autismus. Normalerweise wird die Diagnose durch eine Psychiater*in oder Psycholog*in gestellt.

Eine Diagnose kann aus mehreren Gründen hilfreich sein:

  • Sie hilft autistischen Menschen (und ihren Familien, Partner*innen, Arbeitgeber*innen, Kolleg*innen, Lehrkräften und Freund*innen) zu verstehen, warum sie auf bestimmte Schwierigkeiten stoßen und was sie dagegen tun können.
  • Die Diagnose ermöglicht autistischen Menschen Zugang zu Unterstützung und Nachteilsausgleichen.

Erst als ich 23 war, ging ich zu einer Therapeutin, die mich darauf hinwies, dass ich möglicherweise autistisch war. Ich bin mir sicher, ich hätte bezüglich meiner Ängste als Kind mehr Unterstützung bekommen und hätte weniger unter psychischen Problemen gelitten, wenn ich die Diagnose früher gehabt hätte. Ich habe meine autistischen Züge oft kaschiert, und ich denke, wenn ich gewusst und verstanden hätte, was sie waren, hätte ich mehr ich selbst sein können.

Hannah Belcher, autistische Autismus-Forscherin

Die Autismus-Diagnostik wird überlicherweise anhand von Gesprächen, Fragebögen und Verhaltensbeobachtung gestellt. Es gibt keinen Bluttest oder ähnliches, der Autismus diagnostizieren kann.

Erfahre mehr über die Diagnose und wie du eine bekommst.

Autismus in den Diagnosehandbüchern

Obwohl autistische Menschen so unterschiedlich sind, ist es Forscher*innen gelungen, sich auf eine Reihe von Diagnosekriterien zu einigen, die auf praktisch alle autistischen Menschen zutreffen. Die Diagnosekriterien sind nicht perfekt und werden in regelmäßigen Abständen überarbeitet, um neue Erkenntnisse zu berücksichtigen.

Zwei diagnostische Handbücher finden breite Anwendung:

  • das ICD, das Diagnosehandbuch der Weltgesundheitsorganisation, und
  • das DSM, dem Diagnoseleitfaden der Amerikanischen psychiatrischen Gesellschaft.

Im ICD wird Autismus (noch) in mehrere Formen unterschieden:

Voraussichtlich wird auch das ICD in der nächsten Ausgabe ein Autismus-Spektrum-Modell verwenden.

Umgangssprachlich spricht man manchmal von High-Functioning-Autismus oder hochfunktionalem Autismus, wenn man von frühkindlichem Autismus ohne Lernbehinderung spricht. Der Begriff wird inzwischen zu Recht kritisiert. Mehr dazu unter

  • Formen von Autismus
  • High-Functioning-Autismus und
  • Asperger & HFA: Gibt es einen Unterschied?
  • Der Unterschied zwischen hochfunktionalem und niedrigfunktionalem Autismus ist, dass hochfunktional bedeutet, dass deine Schwächen ignoriert werden und niedrigfunktional bedeutet, dass deine Stärken ignoriert werden.

    Laura Tisconik

    Das DSM hat sich von der Unterteilung in verschiedene Autismen verabschiedet; die offizielle Diagnose nach DSM-5 lautet jetzt Autismus-Spektrum-Störung. Innerhalb dieses Spektrum wird dann nach Unterstützungsbedarf unterschieden.

    Autismus-Diagnosekriterien im DSM-5



    Sogenannter leichter Autismus bedeutet nicht, dass man Autismus als leicht erlebt. Es bedeutet, dass DU den Autismus der Person als leicht erlebst. Du weißt nicht, wie hart sie gearbeitet hat, um auf den Stand zu gelangen, auf dem sie ist.

    Adam Walton

    Detailorientiert. Logisches Denken. Unbeeindruckt von Gruppenzwang. Kreativ. Sensibel. Loyal, verlässlich, ehrlich. Unvoreingenommen. Unkonventionelles Denken.

    Autismus: Stärken von Autisten



    -> Link zu Die Entdeckung von Aspie

    Differentialdiagnosen

    Screening
    -> Link zu den Tests

    Co-Diagnosen
    -> Link zu Co-Diagnosen

    Menschen mit Asperger-Syndrom scheinen anfällig für Depressionen zu sein, denn eins von drei Kindern und Erwachsenen mit Asperger-Syndrom hat eine klinische Depression

    Tony Attwood

    Mädchen und Frauen im Autismus-Spektrum

    Autismus kann bei Mädchen anders aussehen als bei Jungen, aber dadurch wird er nicht weniger real.

    Wenn Ärzt*innen, Eltern, Lehrkräfte, Therapeut*innen und sogar das Fernsehen typische Kinder im Autismus-Spektrum beschreiben, beschreiben sie ohne es zu wollen typisch männliche Autismus-Merkmale – Muster, die zuerst bei der Beobachtung von Jungen bemerkt wurden. Nur Jungs. Und wir sind keine Jungs. Also übersehen sie uns und geben uns falsche Label.

    Jennifer O’Toole

    Autismus bei Mädchen und Frauen



    Neue Forschungen weisen darauf hin, dass die Anzahl an Männern und Frauen im Autismus-Spektrum weit ausgewogener ist als man bisher dachte und diagnostische Statistiken es nahelegten. Das Problem ist, dass Fachkräfte oft nicht verstehen, dass sich Autismus bei Frauen und Mädchen auf andere Arten zeigen kann, weshalb durch Leben gehen, ohne diagnostiziert zu werden und ohne zu verstehen, warum sie sich anders fühlen.

    Carol Povey, Direktorin des Centres for Autismus der NAS

    Mädchen sind im Allgemeinen besser darin, andere zu imitieren. Mädchen mit Asperger-Syndrom halten sich zurück und beobachten, bis sie die ‚Regeln‘ gelernt haben, dann suchen sie sich ihren Weg durch soziale Situationen durch Imitation.

    Tony Attwood

    Autismus-Ursachen und Theorien

    Autismus-Ursachen



    -> Link zu Ursachen und (zukünftig) zu Ursachen-FAQ

    Normale Menschen haben einen unglaublichen Mangel an Empathie. Sie haben eine zwar gute emotionale Empathie, aber sie haben nicht viel Empathie für das autistische Kind, das beim Baseball-Spiel schreit, weil es die Reizüberflutung nicht ertragen kann. Oder das autistische Kind, das einen Meltdown in der Schulcafeteria hat, weil es dort zu viele Reize gibt.

    Temple Grandin

    Was würde passieren, wenn man das Autismus-Gen aus dem Genpool eliminiert? Man hätte einen Haufen Leute, die in einer Höhle herumstehen, gesellig plaudern und nichts gemacht kriegen.

    Temple Grandin

    Es gab Zeiten, als ich dagegen gekämpft habe. Ich wollte nicht anders sein. Aus heutiger Sicht und meiner persönlichen Perspektive, wenn man mir eine Heilung anbieten würde: Nein, danke.

    Chris Packham, autistischer Naturforscher, Naturfotograf, Fernsehmoderator und Autor

    Autismus ist genauso sehr ein Teil der Menschheit wie die Fähigkeit zu träumen.

    Kathleen Seidel

    Das Asperger-Syndrom war wahrscheinlich über die ganze Evolutionsgeschichte hinweg eine wichtige und wertvolle Eigenschaft unserer Spezies.

    Tony Attwood

    Autismus-Therapien

    Autismus-Therapien und Herangehensweisen



    -> (zukünftig) Link zu Therapie-Übersicht

    Ich leide nicht unter Autismus, aber ich leide darunter, wie ihr mich behandelt.

    Tyler Durdin

    Und gibt es eine Heilung?

    fragte ich.

    Es ist keine Krankheit,

    erklärte er.

    Es muss nicht geheilt werden. Es ist einfach die Art, wie Sie sind.

    John Elder Robison

    Es braucht viel mehr Betonung dessen, was ein Kind kann, statt was es nicht kann.

    Temple Grandin

    Autisten sind die sprichwörtlichen eckigen Pflöcke, und das Problem beim Einschlagen eines eckigen Pflocks in ein rundes Loch besteht nicht darin, dass das Hämmern harte Arbeit ist. Sondern dass man den Pflock zerstört.

    Paul Collins

    Wie heile ich Autismus, damit Klein-Timmy sprechen kann? ist eine andere Frage als wie kann ich Timmy helfen, seine Gedanken und Wünsche einfacher zu kommunizieren, auf eine Art, die andere Menschen verstehen?

    Sara Luterman

    Glaube nicht, dass sich hinter dem Autismus ein anderes, besseres Kind ‚versteckt‘. Das ist dein Kind. Liebe das Kind, das vor dir steht. Ermutige seine Stärken, feiere seine Eigenarten und arbeite mit ihm an seinen Schwächen, so wie du es mit jedem anderen Kind auch tun würdest.

    Claire Scovell LaZebnik

    Einem autistischen Kind kann man nur helfen, wenn man ernsthaft versucht, die Welt aus seiner Sicht zu sehen.

    Lorna Wing

    Autistisch leben

    Einige autistische Menschen sagen, dass die Welt sich für sie überwältigend anfühlt und ihnen Angst macht.

    Insbesondere das Verstehen der Beziehungen zwischen Menschen sowie die Teilnahme am alltäglichen Familien-, Schul-, Arbeits- und Sozialleben können schwierig sein. Nicht-autistische Menschen scheinen intuitiv zu wissen, wie sie miteinander kommunizieren und interagieren, haben aber oft Schwierigkeiten, eine Beziehung zu autistischen Menschen aufzubauen. Autistische Menschen fragen sich vielleicht, warum sie anders sind und spüren, dass die Unterschiede zwischen ihnen und den anderen dazu führen, dass andere Menschen sie nicht verstehen.

    Schule

    Studium

    Ausbildung und Beruf

    Gesundheit

    Ich glaube, dass in jedem Menschen, der gemobbt wird, eine Kraft und eine Hartnäckigkeit zum Überleben steckt. Man weiß nicht immer, dass diese Stärke vorhanden ist, aber wenn man diese dunklen Zeiten durchstanden hat, wird man sich dessen bewusst. Man wird zum Überlebenden, zu jemandem, dessen Mut und Geist weitaus stärker ist als all der Hass und die Grausamkeit ihrer Tyrannen. Das Einzige, was ich autistischen Kindern vermitteln möchte, ist das Wissen um die eigene innere Stärke und der Glaube, dass auch sie es eines Tages durchstanden haben.

    Amy Gravino

    Damit autistische Menschen in dieser Welt erfolgreich sein können, müssen sie ihre Stärken finden und Menschen, die ihnen helfen, ihre Hoffnungen und Träume zu verwirklichen. Um das zu tun, muss man in der Lage sein, Freundschaften zu schließen und aufrechtzuerhalten. Unter diesen Freund*innen müssen Mentor*innen sein, die ihnen den Weg dorthin zeigen. Wir als Gesellschaft müssen eine unterstützende Umgebung schaffen, wo sie aus ihren Fehlern lernen können.

    Bill Wong, autistischer Ergotherapeut

    Vielleicht erreiche ich entwicklungsbezogene und gesellschaftliche Meilensteine in einer anderen Reihenfolge als meine Altersgenossen, aber ich bin in der Lage, diese kleinen Siege in meiner eigenen Zeit zu erreichen.

    Haley Moss, autistische Rechtsanwältin

    Manchmal sind es die Menschen, von denen es sich niemand vorstellen kann, die die Dinge tun, die sich niemand vorstellen kann.

    Alan Turing, der Schöpfer des ersten Computers, mit dem die Briten während des Zweiten Weltkriegs deutsche Codes entschlüsselt haben.

    Schulen verbinden Kinder mit ihren Gemeinschaften. Arbeitsplätze verbinden Erwachsene mit ihren Gesellschaften. Menschen mit Autismus verdienen es, den gleichen Weg zu gehen.

    UN Generalsekretär Ban-Ki-Moon

    Universitäten sind bekannt für ihre Toleranz gegenüber ungewöhnlichen Charakteren, insbesondere wenn sie Originalität und Engagement für ihre Forschung zeigen. Ich sage oft, dass Universitäten nicht nur ‚Kathedralen‘ für die Verehrung des Wissens sind, sondern auch ‚geschützte Werkstätten‘ für Menschen, für die soziale Interaktion eine Herausforderung ist.

    Tony Attwood

    Ja, es gibt eine Tragödie, die mit Autismus einhergeht: nicht das, was wir sind, sondern das, was uns widerfährt.

    Jim Sinclair

    Andere Menschen sind anders wie ich.

    Ein Sechsjähriger nach seinem ersten Aspie-Selbsthilfe-Treffen

    Recht und Unterstützung

    Vor meiner Autismus-Diagnose wusste ich, dass ich mit dem Leben zu kämpfen hatte, dachte aber, es sei meine Schuld, dass ich alles so schwer zu bewältigen fand. Ich sagte mir, ich muss mich mehr bemühen, wie alle anderen zu sein. Ich fühlte mich wie ein Versager, weil ich nicht wie alle anderen sein konnte. Jetzt gebe mir selbst Anerkennung für die kleinen Dinge, die ich jeden Tag erledige. Ich weiß, warum ich manche Dinge überwältigend finde.

    Tina J. Richardson

    Autism rights movement

    Nähere dich mit Respekt und ohne vorgefasste Einstellungen an, sei offen, etwas Neues zu lernen, und du wirst eine Welt entdecken, wie du sie dir niemals hättest vorstellen können.

    Jim Sinclair

    Warum sollte ich darüber weinen, kein Apfel zu sein, wenn ich als Orange geboren wurde. Ich würde über eine Illusion weinen, ich könnte genauso gut darüber weinen, kein Pferd zu sein.

    Donna Williams

    Das Privileg, du selbst zu sein, ist ein Geschenk, das viele als selbstverständlich hinnehmen, aber für autistische Menschen ist es das großartigste und seltenste Geschenk überhaupt.

    Alyssa Aleksanian

    Ich bin stolz darauf, Autist und im Regenbogenspektrum zu sein! Unsere Ehrlichkeit, unser direkter Fokus, unsere intensive Liebe für unsere Leidenschaften und unser feines Gespür der Ungerechtigkeiten sind Eigenschaften, die die Welt gerade jetzt braucht.

    Dara McAnulty

    Wenn ich jemand anderes wäre, wäre ich nicht Ladyhawke.

    Ladyhawke, autistische Musikerin

    Nicht alle Merkmale atypischer menschlicher Betriebssysteme sind Fehler.

    Steve Silberman

    Maenner MJ, Shaw KA, Baio J, et al. Prevalence of Autism Spectrum Disorder Among Children Aged 8 Years — Autism and Developmental Disabilities Monitoring Network, 11 Sites, United States, 2016. MMWR Surveill Summ 2020;69(No. SS-4):1–12.

Autismus-Kultur braucht deine Unterstützung

Findest du diese Seite nützlich? Dann kannst du sie unterstützen, indem du an Autismus-Kultur spendest.

Vielen Dank euch allen für eure Unterstützung!

 

ich mit Kind
Linus Müller

Linus Müller ist der Gründer von Autismus-Kultur. Er hilft Menschen im Autismus-Spektrum und ihren Familien, Autismus zu verstehen und ein glückliches Leben im Autismus-Spektrum zu finden – auch wenn das in einer vorwiegend nicht-autistischen Welt nicht immer einfach ist.

Autismus ist seit fast 20 Jahren eines seiner Forschungsinteressen. Sein Studium an der Humboldt-Universität zu Berlin hat er mit einer Magisterarbeit über Autismus und Gender abgeschlossen. Er hat in mehreren Autismus-Organisationen gearbeitet, bevor er Autismus-Kultur gründete. Linus ist auch Vater eines fabelhaften Kindes.

Auf sozialen Netzwerken teilen: